"Trau Dich"

Parchimer Inszenierung „Trau Dich“ hatte am 07. Mai 2019 seine Premiere in Schwerin

Es spielen die Schauspieler Ismael Volk, David Marquis, Coco Plümer und Svea Bein vom Jungen Staatstheater, die Inszenierung hat Intendant Thomas Ott-Albrecht, die musikalische Einstudierung hatte Jonas Liedtke von der Musikschule „Johann Matthias Sperger“ übernommen.
Es geht um Missbrauch an Kindern in unterschiedlichen Formen und ob und wie man sich dagegen wehren soll. In kleinen, aber sehr sensiblen Geschichten wird dem Zuschauer gezeigt, wie diese Gewalt ausgeübt wird.
Die Idee geht auf die damalige Bundesfamilienministerin und heutige Ministerpräsidentin Manuela Schwesig zurück.
Zusammengearbeitet wurde auch mit dem Theaterjugendklub in Parchim. Mitglieder spielten in den Videosequenzen.

Das erste Bild zeigt die Übergabe des originalen Textbuches an den Intendanten des Jungen Staatstheaters Parchim Thomas Ott-Albrecht (l.) von Stefanie Amann (r.) von der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung. Diese Inszenierung ist gehört zur bundesweiten Initiative "Trau Dich!" zur Prävention des sexuellen Missbrauchs des Bundesfamilienministeriums. Mecklenburg-Vorpommern hat als zweites Bundesland die Lizenz zur langfristigen Weiterführung erhalten.

Diese Website benutzt Cookies, um Ihnen das beste Erlebnis zu ermöglichen. Weiterführende Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.